Preisanpassung zum 01.10.2022

Sehr geehrter Kunde,

leider hat sich die Situation auf den Versorgungsmärkten in den letzten Monaten nicht verbessert. Kunststoffgranulat, Aluminium und Stahl sind weit von dem Preisniveau der Vorkriegs/Pandemie Ära entfernt.

Auch die Energiekosten steigen stetig und verteuern die Preise für die Aluminiumgehäuse massiv. Hinzu kommen der auf einen historischen Tiefpunkt angekommene Eurokurs und die wesentlich teureren Logistikleistungen.

Die unterbrochenen Lieferketten verursachen einen erheblichen logistischen Mehraufwand und auch Vorfinanzierungskosten. Lieferzeiten bei unseren Vorlieferanten sind zum Teil exorbitant. Bis zu 58 Wochen für diverse Elektronikbauteile, 40 Wochen für normale Schrauben, 48 Wochen für Kunststoffgranulate sind nur einige wenige traurige Fakten.

Als treuer GEBA Kunde bemerkten Sie sicherlich, dass Sie nicht einen Tag auf Ihre Bestellung haben warten müssen! Alle Schaltgeräte werden nach wie vor in 24 Stundenfrist bestätigt oder geliefert. Um die gestiegenen Einkaufspreise und die erhöhten Kosten für Logistikleistungen zu kompensieren, nahmen wir zahlreiche Maßnahmen wie z.B. Vorabbestellungen, Reservierungen und Aufbau des Lagerbestandes mit hohem Risiko und Kosten auf unserer Seite vor.

Es ist uns nicht möglich alle Mehrkosten für Rohstoffe, Energie, Verpackung, Lohn und
Produktionskosten gänzlich zu kompensieren, sodass wir die aktuellen Preisvereinbarungen für unsere Schaltgeräte um 4,4% erhöhen müssen.

Diese Anpassung gilt ab dem 01.10.2022.
Wir möchten Ihnen auch weiterhin ein verlässlicher Partner sein und Sie ohne jeglichen Lieferstopp versorgen können. Daher ist dieser Schritt unabdingbar.

Wir freuen uns auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Ihr geba Team